Gut Ankommen

Deutscher Schützenbund News (30.10.2014 17:37)
  • Gold und Bronze zum Abschluss des Weltcupfinales
    Besser konnte der Abschluss des Weltcupfinales des Internationalen Schießsportverbandes ISSF in Gabala (Aserbeidschan) aus deutscher Sicht kaum sein, denn im Wettbewerb Liegendschießen mit dem Kleinkalibergewehr gewannen Daniel Brodmeier (Niederlauterbach/Foto Mitte) und Henri Junghänel (Darmstadt/Foto rechts) die Gold- und die Bronzemedaille.
  • „Grünes Band“ – Fans können Publikumssieger küren
    Der Bogensportclub BB-Berlin wurde in diesem Jahr mit dem „Grünen Band“ des Deutschen Olympischen Sportbundes ausgezeichnet. Ab dem 1. November stellen sich die im Sommer vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank AG prämierten 50 Preisträger des „Grünen Bandes für vorbildliche Talentförderung im Verein“ erneut einer Jury.
  • Eva Rösken und Beate Gauß Siebte und Achte mit dem Sportgewehr
    Am vorletzten Tag wurden beim Weltcupfinale in Gabala (Aserbeidschan) zwei Wettbewerbe ausgetragen, wobei nur ein Wettkampf mit deutscher Beteiligung stattfand. Mit dem Sportgewehr wurden Eva Rösken (Ehrenkirchen) mit 402,2 Zählern und Beate Gauß (Odenheim/Foto) mit 401,7 Ringen Siebte und Achte im Finale.
| Drucken |

Ausschreibung der Vereinsmeisterschaft 2014

Der Vereinigten Schützengilden St. Georgen u. Bayreuth

Schießzeiten: vom 4.November bis 11.November 2014

während der  Öffnungszeiten des Schützenhauses (Dienstags oder nach Absprache mit Schützenmeistern).

Teilnahmeberechtigung: Alle Mitglieder der Ver. SG St. Georgen v. 1720 u. Bayreuth v. 1623 e.V.

(gilt mit Abgabe des Aufnahmeantrages!)

Wettbewerbe:

1. Luftgewehr

2. Luftgewehr Auflage

3. Luftpistole

4. KK-Sportpistole

5. Großkaliberpistole oder -revolver (9 mm Luger, .357 mag, 45 ACP oder 44 mag.)

Altersklassen:

Allgemein Auflage

Schülerklasse m/w 12 - 14                             Seniorenklasse A m/w 56 – 65**)

Jugendklasse m/w 15 - 16                             Seniorenklasse B m/w 66 – 71**)

Juniorenklasse B m/w 17 - 18                        Seniorenklasse C m/w 72 - …**)

Juniorenklasse A m/w 19 – 20

**) bei jeweils weniger als drei Schützen erfolgt eine Zusammenfassung in eine allg. Klasse !

Schützenklasse 21 – 45

Auflage-Klasse

Damenklasse 21 - 45

Altersklasse 46 – 55*)

Seniorenklasse 1 56 – 65*)

Seniorenklasse 2 66 - …*)

Damenseniorenklasse 56 - …*)

Als Berechnungszeitraum gilt das Sportjahr.

Schusszahl:

Luftgewehr und Luftpistole Schüler- und Jugendklasse:                                        20 Schuss

Luftgewehr und Luftpistole Junioren-, Alters- und Seniorenklasse:                       40 Schuss

Luftgewehr Auflage:                                                                                               30 Schuss

KK-Sportpistole: 15 Schuss Präzision + 15 Schuss Duell                                       30 Schuss

GK-Pistole oder GK-Revolver: 20 Schuss Präzision + 20 Schuss Duell                 40 Schuss

 

Vor dem Schießen werden die VM-Scheiben durch den Thekendienst, Schießleiter oder

dessen Stellvertreter gekennzeichnet. Die Rückgabe der beschossenen Scheiben erfolgt

unmittelbar nach Ende des Schiessens.

Geschossen wird nach der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes.

Startgelder pro Wettbewerb: Es wird keine Startgebühr erhoben.

Siegerehrung: Bei der  Weihnachtsfeier am 14.12.2013.

è Nur Schützen, die an der Vereinsmeisterschaft teilgenommen haben, können an

nachfolgenden Meisterschaften (Gau-, Bezirks-, Landesmeisterschaft) teilnehmen.

Für den Bedürfnisnachweis „scharfe Waffen“ (z.B. § 14 Abs. 3 WaffG) ist für Mitglieder mit erlaubnispflichtigen Waffen die Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft zwingend!!

Mit freundlichem Schützengr

 

Die Vorstandschaft und das Schützenmeisteramt

 
| Drucken |

Nachrichten aus der Kegelabteilung

Wettkampfrunde 2014/15

Die ersten vier Wettkampftage im neuen 120-Wurf-System sind ausgespielt – und mit mehr oder weniger großen Erwartungen und Hoffnungen gut verlaufen.

Unsere 1. Frauenmannschaft brauchte ja nach dem vergangenen Jahr in der 120-Wurf-Bundesliga keine großen Eingewöhnungen mehr. Nachdem das erste Heimspiel gegen den Titelanwärter Bamberg II verloren wurde, können unsere Frauen nun auf bislang ein Unentschieden in Gisperleben sowie einen Heim- und einen Auswärtssieg gegen Meiningen und Helmbrechts zurückblicken. Dies ist eine erste gute Zwischenbilanz, denn bei den Ergebnissen ist auf jeden Fall noch Potential nach oben möglich. Zur Zeit verweilt man auf dem 3. Platz in der 2. Bundesliga Nord-Mitte.

Mit zwei Siegen gegen Eintracht Bamberg und ESV Neuenmarkt sowie einer vorhersehbaren Auswärtsniederlage in Münchberg steht unsere 2. Frauenmannschaft auf einem guten mittleren Tabellenplatz. Dabei präsentierte sich unser „Nesthäkchen“ Julia in ihrem ersten Spiel in Münchberg besonders stark. Mit 502 Kegel konnte sie dabei auch den einzigen Mannschaftspunkt holen. Auch gut im Rennen mit zwei Siegen und einer Auswärtsniederlage zeigt sich unsere 3. Frauenmannschaft gemischt auf dem vierten Platz mit 4:2 Punkten.

Allmählich finden sich auch unsere Männermannschaften in das 120-Wurf-System gut ein. Mit zwei Heimsiegen sowie auswärts einmal Unentschieden und eine klare Niederlage verweilen unsere 1. Männer momentan auf dem 3. Tabellenplatz. Mit 4:4 Punkten steht unsere 2. Männermannschaft dagegen auf dem 6. Platz. Hier verhinderten vor allem Verletzungssorgen eine bessere Ausbeute. Auch mit zwei Siegen und einer Niederlage befindet sich unsere 3. Männermannschaft auf dem vierten Tabellenplatz in der Kreisklasse A Ost.

Unsere 4. Männermannschaft konnte nach einem klaren Auswärtssieg in Warmensteinach leider ihre zwei Heimspiele nicht gewinnen. Mit 2:4 Punkten finden sie sich auf dem 6. Tabellenplatz wieder. Aber die Leistungen können sich trotzdem sehen lassen. Besonders Hans Friedrich setzte mit 569 Kegel in Warmensteinach einen Glanzpunkt in der Schnittliste.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch mal ganz herzlich bei unseren Jugendlichen für ihre Einsätze in den Erwachsenenmannschaften danken. Ihr Ehrgeiz ist sehr groß und ich bin stolz auf ihre bisherigen Leistungen. Marc K., Marc W., Aaron und Patrick König spielen nebenbei auch noch in der Auswahlmannschaft des VBSK. Macht weiter so!

VBSK-Pokal Erwachsene

Bei den Frauen sind folgende Begegnungen im Pokal ausgelost worden:

06.12.2014 gegen Tröstau-Wunsiedel 2

Die zweite Frauenmannschaft hat ein Freilos und ist damit bereits in der 3. Runde.

Die Männer müssen ebenfalls am 06.12.2014 daheim gegen Eremitenhof 1 antreten. Unsere 2. Männermannschaft unterlag in der 1. Runde gegen SSV Warmensteinach 1 mit 1:5 und ist somit ausgeschieden.

Für die kommenden Spiele wünschen wir allen Mannschaften „Gut Holz“!

VBSK-Pokal Jugend

Nachdem unsere U18-1 ihr Heimspiel gegen Adler Eichenhüll 1 knapp gewinnen konnte, befinden sich beide Jugendmannschaften sich in der 2. Runde. Hier stehen folgende Gegner nun fest:

06.12.2014 um 10.30 Uhr gegen Eremitenhof 1 (Heimspiel)

05.12.2014 um 17.30 Uhr gegen SG Ost 1 (Auswärtsspiel)

"Sterne des Sports" - Preisverleihung mit Stargast Thomas Helmer am 23.9.2014 im Zentrum

Mit dem Projekt "^^, :3, kp - mmh??? - Medienkompetenz gefragt?!" nahm unsere Kegelabteilung bereits zum dritten Mal bei den "Sternen des Sports" teil. An dieser vom DOSB initiierten und von der VR-Bank Bayreuth e.G. unterstützten Aktion können Vereine teilnehmen, die "sich in ihrer Region über das normale Breitensportprogramm mit besonderen Angeboten nachhaltig gesellschaftlich engagieren und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Das Thema Medienkompetenz im Zusammenhang mit den neuen Medien ist hochaktuell. Nicht immer ist es einfach, die Kommunikation der Jugendlichen beispielsweise in WhatsApp zu entschlüsseln. Dies erfordert jedoch von Seiten der Erwachsenen aber auch, sich in diese neue Gesprächskultur "einweisen" zu lassen. In einem kleinen Workshop wurde von Jung und Alt besprochen, wie Nachrichten und Botschaften, aber vor allem die Symbolik wirken kann und wie durch die Schnelligkeit der eingegebenen Texte auch Missverständnisse entstehen können. Auch auf den Bereich von Cybermobbing wurde dabei eingegangen.

Bei der Preisverleihung mit dem Stargast Thomas Helmer wurde neben vielen anderen Projekten teilnehmender Vereine auch unser Klub mit einer Spende für unser Engagement bedacht. Unser 1. Vorsitzender Harry Franken und Abteilungsleiter Kegeln Thomas Wolfrum freuten sich über die Spende.

Ein herzliches Dankeschön geht an die VR-Bank Bayreuth e.G.!

Termine:

22./23.11.2014 KEM U14 in Speichersdorf

06.12.2014 VBSK-Pokalrunde Erwachsende und Jugend

19.12.2014 Bägglaskegeln Jugend

20.12.2014 Weihnachtsfeier im Schützenzimmer, Beginn: 16.00 Uhr

27./28.12.2014 KEM Männer auf unseren Bahnen

03./04.01.2015 KEM U23 (Eremitenhof), Frauen und Frauen Ü50/Ü60/Ü70 (ESV Bth.)

Männer Ü50/Ü60/Ü70 (Steig Bindlach)

05.01.2015 Bägglaskegeln Erwachsene

14./15.02.2015 KEM U18 in Speichersdorf

 
| Drucken |

Liebe Brannaburger, liebe Gildenmitglieder,

mit etwas Verspätung nun die aktuellen Informationen: Alexanders Königsfrühschoppen war gut besucht. Verenas besonderes Engagement hat bei „Sterne des Sports“ unsere Finanzen aufgebessert. Danke auch an beide „Uwe“ für die Geldspende! Unsere energetischen Maßnahmen zeigen Wirkung. 6 zusätzliche Parkplätze bringen weitere Pachteinnahmen. Vereinsfahrten-Kaskoversicherung (Schützen/BSSB) ab 1.10. abgeschlossen. Mannschaften wieder im Spielbetrieb. Mitgliederzuwachs erfreulich! „Tag des offenen Schießhauses“: Aufgrund fehlender Medienunterstützung „durchwachsen“.


Das steht an: Königsschießen („Schützenpflicht!“), Vereinsmeisterschaften (wichtig für Scharfschützen!), Vogelschießen und Weihnachtsfeier (gemeinsame!) mit Proklamation. Besucht also zahlreich „Euren Verein“!

Mit Schützengruß und Gut Holz! Harry Franken u.d.Vorstandsch.

Termine (Schützenabt.):

04. u. 11.11.         Vereinsmeisterschaft (=Pflichttermin !)

06.11.                19.00h Vereinsausschusssitzung

15.11.                 9.30h  Arbeitsdienst

22.11.                15.00h Vogelschießen

02.,09, u.12.12.    Königs- . End- u. Pokalschießen

20.12.                16.00h Weihnachtsfeier der SchützenInnen und KeglerInnen

in der Schießhalle (bitte Anmeldeslisten beachten!)

(06.01.15: 10.00h Treff Schützenzimmer zur Königswanderung !!)

 

16.12. = letzter Schießtag – Pause bis 13.01.15

 
| Drucken |

Strahlende Sieger bei der Kerwa der Vereinigten Schützengilden e.V.

- Siegerehrung des 4. Bayreuther Bürgerkegelns und Jugendklubmeisterschaft 2014 -

Bereits zum vierten Mal wurde das Bayreuther Bürgerkegeln erfolgreich ausgetragen. Auf den Bahnen der Schützengilde Bayreuth e.V. ließen begeisterte Hobby- und Sportkegler im Zeitraum Mai bis Juni die Kugeln rollen. Jede Mannschaft spielt insgesamt 200 Würfe im Modus 4 x 50 Kugeln in die Vollen, wobei eine Mannschaft mindestens aus vier Teilnehmern besteht.


In diesem Jahr gingen wieder alte Hasen an den Start: Die Faulen Banden, die Betriebssportgruppe der DRV Bayreuth oder die Frohe Runde. Aber auch Teams wie die Bunte Mischung oder die 4 Tulpenkegler versuchten erstmalig ihr Glück.

Mit sehr knappem Vorsprung konnten in diesem Jahr die 4Friends (A. Swojak, G. Aecker, H. Koch, R. Bock) und dem Gesamtergebnis von 1108 Kegel das Bürgerkegeln für sich entscheiden. Knapp dahinter liegt die Faule Bande I. In der Aufstellung R. Herath, Th. Miering, H. Dombrowski und G. Aepfelbaum erspielten sie sich mit dem Ergebnis von 1105 Kegel den zweiten Platz. Der letztjährige Sieger, die BSW I, erreichte in diesem Jahr mit insgesamt 1080 Kegel den dritten Platz mit Th. Fleßa, E. Krauß, C. Schmidt und O. Rost.

In der Einzelwertung der Hobbykegler Männer überzeugten auf Platz 1 Rudi Herath mit 285 Kegel vor Thomas Miering mit 283 Kegel (beide Faule Bande I) und Reinhold Bock mit 283 Kegel (4Friends). Bei den Frauen konnte sich Heide Dombrowski mit 284 Kegel (Faule Bande I) vor Erika Schmidt (279 Kegel) und Claudia Schmidt (275 Kegel – beide BSW I) durchsetzen.

Die Gesamtbestleistung des Turniers spielte Evelyn Wolfrum mit 292 Kegel (Amtsschimmel 1). Sie hielt damit in der Einzelwertung der Sportkegler Helmut Koch (4Friends) und Thomas Wolfrum (VR-Bank I) auf Distanz, die jeweils 285 Kegel erreichten.

Im Rahmen der Schützenkerwa wurden auch in diesem Jahr wieder die Jugendklubmeister der U14 und U18 geehrt. Die Klubmeisterschaft wurde in drei Serien des neuen 120-Wurf-Systems ausgespielt. Erstmals konnte dabei in der Disziplin der U14 Patrick König den Pokal des 1. Klubmeisters entgegennehmen. Zweiter Klubmeister wurde Luka JeleČ vor Klaus Schindler. In der Disziplin der U18 konnte Marc Kolb seinen Titel erfolgreich verteidigen. Hier folgen auf den Plätzen 2 und 3 Julia Giptner und Marc Wunder.

Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Kegler und Keglerinnen!

 
| Drucken |

Liebe Brannaburger, liebe Gildenmitglieder,

viel ist im letzten Halbjahr geschehen.

In aller Kürze: geglückte Vorarbeiten für die offiziellen Standabnahmen, Instandsetzung Kellergangwand mit Isolierung Decke und Luftschächte, Sanierung der 18 Bahnen Minigolfanlage (neu: Sandkunstrasen!) mit über 300 Arbeitsstunden „treuer“ MitgliederInnen, Verlegung und Neugestaltung des Recyclingplatzes, Liegenschaftspflege… Danke an VR-Bank.

Danke auch an alle, die mitgeholfen haben und insbesondere Theo („vorbildlicher Vorarbeiter!“) unterstützten! Wir feiern (sh. Termine)

(Die Anregung, dass „Ver- und Behinderte“ sich ja nur finanziell beteiligen könnten, gebe ich hiermit gerne weiter !! (Die Geld-Sau steht im Schützenzimmer)

Unsere Hauptversammlung brachte keine personellen Veränderungen. Arbeitsdienste waren von den Schützen/Schützinnen gut besucht. Beim Volksfestumzung und in Neudrossenfeld begleiteten wir unsere Majestäten.

Es geht weiter:  Wir sehen uns, z.B. beim Königsfrühschoppen….oder Dienstags !

Harry Franken und die Vorstandschaft

 
| Drucken |

Termine Schützen:


06.07.    13.00h  Aufstell. In Neudrossenfeld zum Festumzug
17.07.    19.00h  Vereinsausschuss im Schützenzimmer
25.07.    18.00h  Arbeitsdienst und Vorbereitung „Kerwa“
26.07.   ab 11.00h  Schützenkerwa (16.00h Preisverl.Kegelturnier)
29.08.    ab 17.00h  Grillfest zur Neugestaltung Minigolfanlage
20.09.    10.00h  Königsfrühschoppen: „Alexander I. lädt ein!“

04. u. 11.11.         Vereinsmeisterschaft (=Pflichttermin !)

06.11.                19.00h Vereinsausschusssitzung

15.11.                 9.30h  Arbeitsdienst

22.11.                15.00h Vogelschießen

02.,09, u.12.12.    Königs- . End- u. Pokalschießen

20.12.                16.00h Weihnachtsfeier der SchützenInnen und KeglerInnen

in der Schießhalle (bitte Anmeldeslisten beachten!)

(06.01.15: 10.00h Treff Schützenzimmer zur Königswanderung !!)

16.12. = letzter Schießtag – Pause bis 13.01.15

 

Termine Kegler:


10.7.2014    Fortbildung Schiedsrichter beim SSV Warmensteinach
19.7.2014    Bezirksversammlung/Bezirksjugendtag in Münchberg
26.7.2014   Siegerehrung Hobbykeglerturnier und Klubmeister 2014
30.8.2014    Ferienkurstag „Frohe Ferien für Dich“
13.9.2014   1. Spielwochenende Wettkampfrunde
22.-26.9.2014      Schnupper-Aktion der Stadt Bayreuth

22./23.11.2014 KEM U14 in Speichersdorf

06.12.2014 VBSK-Pokalrunde Erwachsende und Jugend

19.12.2014 Bägglaskegeln Jugend

20.12.2014 Weihnachtsfeier im Schützenzimmer, Beginn: 16.00 Uhr

27./28.12.2014 KEM Männer auf unseren Bahnen

03./04.01.2015 KEM U23 (Eremitenhof), Frauen und Frauen Ü50/Ü60/Ü70 (ESV Bth.)

Männer Ü50/Ü60/Ü70 (Steig Bindlach)

05.01.2015 Bägglaskegeln Erwachsene

14./15.02.2015 KEM U18 in Speichersdorf